KlangRaumZion: Baumaßnahmen und vorübergehende Schließung

KlangRaumZion geht in die Phase der Umsetzung – erste Baumaßnahmen und vorübergehende Schließung der Zionskirche ab Mitte Juli

 

Mit umfangreichen Arbeiten am Fußboden der Zionskirche begann im Sommer 2022 ein neuer Abschnitt der Sanierung der Zionskirche. Das große Projekt KlangRaumZion, das die behutsame Sanierung des Innenraums der Zionskirche und den Neubau einer außergewöhnlichen Orgel zum Ziel hat, ging damit in die Phase der Umsetzung.

Seit einigen Monaten laufen in der Zionskirche die Arbeiten zur Erneuerung des Fußbodens einschließlich des Einbaus einer Fußbodenheizung. In Verbindung mit der Anlage zur Gewinnung von Erdwärme, die im kommenden Jahr gebaut werden soll, wird die Zionskirche zukünftig unabhängig von fossiler Energie klimafreundlich beheizt werden können.

In weiteren Bauabschnitten, die noch mindestens zwei Jahre andauern werden, werden Wände und Gewölbe behutsam saniert, ehe die neue Orgel eingebaut werden kann und das große Projekt KlangRaumZion zum Abschluss kommt.

Die Baumaßnahmen führten dazu, dass vorübergehend eine Nutzung des Innenraums der Zionskirche nicht möglich ist. Die Vorhalle und Empore der Zionskirche bleiben jedoch wie gewohnt geöffnet. Auch die regelmäßige Turmöffnung wird weiter stattfinden können.

Während der baubedingt notwendigen Schließung der Zionskirche wird die Gottesdienst-Gemeinde der Zionskirche an andere Gottesdienst-Orte eingeladen. Leider haben sich die Bauarbeiten gegenüber der ursprünglichen Planung um einige Wochen verzögert, sodass der Innenraum der Zionskirche in diesem Jahr auch am Weihnachtsfest nicht genutzt werden kann. Stattdessen werden wir die Christvespern am Heiligabend in der nur 500 Meter von der Zionskirche entfernten Elisabethkirche (Invalidenstr. 3) feiern. Genauere Informationen werden im Veranstaltungskalender, auf der Homepage der Gemeinde und auf Aushängen bekannt gegeben. Eine vollständige Schließung des Innenraums der Zionskirche soll im weiteren Verlauf der Baumaßnahmen vermieden werden.

Wir hoffen, im Februar 2023 die Zionskirche wieder vollständig öffnen zu können.

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern, die es ermöglicht haben, dass die Zionskirche behutsam saniert werden kann! Damit die Sanierung fortgesetzt werden kann, benötigen wir noch viele weitere Spenden und hoffen weiter auf Ihre Unterstützung!