Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen › Veranstaltungsreihe

Veranstaltungen Listen Navigation

April 2018
15April
Sophienkirche, Große Hamburger Straße 29/30
10115 Berlin, Deutschland

Von Tastenfesseln und Winddrosseln – Praktische Einführung in wichtige Begriffe des Orgelbaus

Die Reise des KlangRaumZion-Teams nach Köln und Kassel war inspirierend und anregend – doch eines wurde bei den Orgelbesichtigungen mit Dominik Susteck und Eckhard Manz schnell klar: Wenn es um Winddruckreduktion, rotierende Cymbeln und Proportionalmagneten geht, wird es für Nicht-Organisten schnell schwer, noch folgen zu können. Da uns solche Begriffe in naher Zukunft im Zusammenhang mit dem Projekt KlangRaumZion wahrscheinlich noch häufiger begegnen werden, bietet Maximilian Schnaus am 15. April für alle interessierten Gemeindemitglieder eine Einführung in die Grundbegriffe des Orgelbaus mit Orgelführung an, und wird über die Prinzipien des Orgelbaus Rede und Antwort stehen.

Weitere Informationen »
September 2018
17September
Zionskirche, Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

Informationsveranstaltung zu KlangRaumZion

Sie haben bereits von dem Projekt KlangRaumZion gehört, das die weitere Restaurierung der Zionskirche und einen Orgelneubau zum Ziel hat? Sie haben den Aufsteller in der Zionskirche gesehen oder schon die Projekt-Website besucht? Sie möchten gerne mehr über das Projekt erfahren? Am 17. September um 19 Uhr gibt es auf der Empore der Zions­kirche eine Informationsveranstaltung für alle Interessierten zu KlangRaumZion. Pfarrer Matthias Motter, der Vorsitzende des Fördervereins Dr. Andreas Pflitsch und der Kirchenmusiker Maximilian Schnaus möchten eingehend über das Projekt informieren. Für Fragen zum Projekt stehen zudem Dr. Jens Birnbaum vom Architekturbüro Krekeler und Landeskirchenmusikdirektor Prof. Dr. Gunter Kennel zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und eine rege Diskussion zu unserem großen Vorhaben.

Weitere Informationen »
Oktober 2018
04Oktober
Zionskirche, Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

KlangRaumZion – Intermediale Auftaktveranstaltung

Lichtperformance trifft auf neue Orgelklänge live aus Köln 4. Oktober 2018 | 20:00 Uhr | Zionskirche Berlin KlangRaumZion präsentiert sich mit einer intermedialen Auftaktveranstaltung in der Zionskirche. Die derzeit interessanteste Orgel für zeitgenössische Musik, die sich in der Kunst-Station Sankt Peter Köln befindet, wird live in der Zionskirche Berlin erklingen. Zur Musik wird der Kirchenraum durch eine Lichtperformance illuminiert. Eintritt frei – Anmeldung erforderlich Information und Anmeldung

Weitere Informationen »
07Oktober
Zionskirche, Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

Stockhausen: Himmelfahrt

Nach der Fertigstellung seines monumentalen, aus sieben Opern bestehenden Zyklus „Licht“ widmete sich Karlheinz Stockhausen einem nicht minder umfangreichen Unterfangen: Der Vertonung aller 24 Stunden des Tages. Die erste Stunde trägt den Titel „Himmelfahrt“ und ist im Kern ein komplexes Orgelstück, erweitert mit zwei aphoristischen Gesangspartien und Klangregie. Es handelt sich um Stockhausens einzige größere Komposition für Orgel. Seine Musik überlagert verschiedene Tempoebenen und erzeugt einen leichten, schwerelosen Eindruck. Irene Kurka, Andrew Dickinson, Martin Daske und Maximilian Schnaus geben mit „Himmelfahrt“ eine Idee von den zukünftigen Möglichkeiten des Klangraums Zionskirche. Programm: Karlheinz Stockhausen: Tierkreis (1974)
 für Stimme und Tasteninstrument Karlheinz Stockhausen: Himmelfahrt – die erste Stunde (2005)
 für Sopran, Tenor, Orgel und Klangregie

Weitere Informationen »
März 2019
29März
Zionskirche, Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

Präsentation: Entwürfe zur Orgelgestaltung 29.3.-30.4.2019

Im Gegensatz zu den allermeisten Musikinstrumenten ist die Orgel in ihrer äußeren Gestalt nicht an konkrete Maße oder Proportionen gebunden. Ihr von außen sichtbarer Teil, der Orgelprospekt, ist nicht viel mehr als eine Fassade, die das hinter ihm liegende klangliche Herzstück mit all seiner Technik verkleidet. Diesem Umstand verdanken sich nahezu grenzenlose gestalterische Möglichkeiten. Um diese zu nutzen, aber auch um der Verantwortung für die ästhetische Unversehrtheit des weiten Raums der Zionskirche gerecht zu werden, haben die Kirchengemeinde am Weinberg und der Förderverein Zionskirche im vergangenen Herbst einen Gestaltungswettbewerb ausgelobt. Die Aufgabe, die sich an bildende Künstler/innen und Architekt/innen richtete, zielte auf eine überzeugende gestalterische Lösung für die zu bauende Orgel, die sich einerseits durch ihre Position im Raum wie durch ihre Formensprache und Farbgebung in die historische Fassung einfügt und andererseits die technischen Vorgaben des Orgelbaus erfüllt. Aus den fast sechzig eingereichten Ideen der ersten Phase hat das mit Künstler/innen, Architekt/innen, Orgelsachverständigen und Vertreter/innen von Gemeinde und Förderverein besetzte Preisgericht zunächst sechs Entwürfe ausgewählt, deren Autor/innen beauftragt wurden, ihre Ideen auszuarbeiten. In einer zweiten Runde hat das Preisgericht im Februar, unterstützt durch Vertreter/innen des Landesdenkmalamts und des Kirchlichen Bauamts, den Siegerentwurf gekürt. Alle sechs Entwürfe der zweiten Runde werden in einer Präsentation in der Zionskirche zu sehen sein. Präsentation der Entwürfe der sechs Finalisten: 29. März bis 30. April 2019 Öffnungszeiten: Mi bis Sa 13–18 Uhr und So 12–16 Uhr Zionskirche Berlin Informationsveranstaltung zum Orgelwettbewerb und zur Musterrestaurierung: 6. Mai 2019, 19:00 Uhr Zionskirche Berlin Entwurf: 333 + Miodragović

Weitere Informationen »
Mai 2019
06Mai
Zionskirche, Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

Informationsveranstaltung zu KlangRaumZion

Beide Aspekte des Projekts, Klang und Raum, Orgelneubau und Restaurierung des Kirchenraums, sind wichtige Schritte auf dem Weg ihrer Konkretisierung gegangen: Ein Gestaltungswettbewerb für die neue Orgel wurde durchgeführt und eine Musterrestaurierung soll bis Ostern abgeschlossen sein. Die Kirchengemeinde am Weinberg und der Förderverein Zionskirche haben im vergangenen Herbst einen Gestaltungswettbewerb für die neue Orgel in der Zionskirche ausgelobt. Die Aufgabe, die sich an bildende Künstler/innen und Architekt/innen richtete, zielte auf eine überzeugende gestalterische Lösung für die zu bauende Orgel, die sich durch ihre Position im Raum wie durch ihre Formensprache und Farbgebung in die historische Fassung einfügt und die technischen Vorgaben eines zeitgemäßen Orgelbaus erfüllt. Aus den fast sechzig eingereichten Ideen wurden sechs Entwürfe in die engere Auswahl genommen und der Siegerentwurf gekürt. Gleichzeitig wird anhand einer Musterachse auf der Taufsteinseite neben der Apsis die Restaurierung aller maßgeblichen baulichen Elemente (Wände, Säulen, Bögen, Emporenbrüstung, Kuppel) erprobt. Dies dient zum einen der Feststellung des Befunds und zum anderen der Abstimmung zwischen Gemeinde, Architekturbüro und Denkmalschutz über die konkreten ästhetischen und gestalterischen Möglichkeiten der Innenraumrestaurierung. Musterrestaurierung und Orgelgestaltungswettbewerb sind Meilensteine auf dem Weg zur Realisierung des Projekts KlangRaumZion. Die Ergebnisse beider Maßnahmen sind notwendige Vorarbeiten, um das weitere Vorgehen zu klären. Wir laden alle Interessierten ein, ihre Ideen und Fragen auf einer Informationsveranstaltung einzubringen, bei der die Projektleitung, der Architekt und Orgelsachverständige gerne Auskunft geben und diskutieren. Informationsveranstaltung zur Orgelgestaltung und Musterrestaurierung: 6. Mai 2019, 19:00 Uhr Zionskirche Berlin Einführung und Diskussion: Dr. Jens Birnbaum, Architekturbüro Krekeler Prof. Michael Bernecker, Orgelsachverständiger Reinhard Eggers, Orgelsachverständiger 333 Gätjens Plavec Sarić + Miodragović, Gewinnerinnen Orgelgestaltungswettbewerb Matthias Motter, Pfarrer der Zionskirche Dr. Andreas Pflitsch, Vorsitzender des Fördervereins Maximilian Schnaus, Kirchenmusiker der Gemeinde

Weitere Informationen »
+ Veranstaltungen exportieren